Dr. Helmut Strutzmann, Gründer und Inhaber der PR-Agentur Multi Art

30

September

2009

Multi Art.Die Wiener Agentur Multi Art ist laut Eigendefinition „ein Unternehmen für strategische Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit“. Multi Art deckt die Bereiche der klassischen PR ebenso ab wie Research, Wissenstransfer und Knowledge-Brokerage. Gegründet wurde Multi Art von Dr. Helmut Strutzmann, der die Geschicke der Agentur seither leitet.
„Wir sind Wissensagentur und damit Informationsdolmetsch. Euphemisch gesagt, eine Contentmanufaktur, keine Fabrik“, erklärt Dr. Helmut Strutzmann, Gründer und Mastermind der Wiener PR-Agentur Multi Art. „Hand und Hirn sind entscheidend. Wir bereiten Fachwissen und Detailinformationen so auf, dass sie in unterschiedlichen Öffentlichkeiten rezipiert werden können.“ Multi Art – so Strutzmann – sei damit „Wissensbrücke zwischen Informationsgenerator und Rezipienten“. Die Kernaufgabe der Agentur liege im „Wissensmanagement“, was bedeutet „unterschiedliche Informationen im Context in Aussagen zu verdichten“.


Gegründet wurde Multi Art von Dr. Helmut Strutzmann, der die Geschicke der Agentur seither leitet.

„Wir wollen unvergleichbar gut sein!“

Ziel und Ambition von Strutzmanns Agentur ist es „in bestimmten Segmenten – Wissenschaftskommunikation, Life Sciences, Medienmarktkommunikation, Mobilität und öffentlicher Raum, Infrastruktur – unvergleichbar gut sein“. Multi Art wolle daher auch „anderes bieten als klassische Relationship-PR“. Dabei seien „qualitativ hochwertiger Research, Analytik und textliches Umsetzungs-Know-How essentiell“. Was die Außenwahrnehmung anbelangt will Multi Art klein, überschaubar und unvergleichbar sein. Strutzmann: „Das sind auch ökonomische Ziele – und vor allem unabhängig bleiben.“

Chance für Nischen- und Wissensproduktion

Um seine eigene Agentur macht sich Strutzmann in Zeiten wie diesen keine Sorgen, denn „Nischen-und Wissensproduktion haben Chancen“. Aber: „Die Krise der Realwirtschaft kommt erst. Ein zweiter Finanz-Crash ist zu befürchten, da noch zuviel bad money als Fiktion im Umlauf ist.“ Im Medienbereich – so glaubt der Multi-Art-Boss – werde sich ein gewaltiger Umbruch ereignen: „Und die Werbewirtschaft wird noch deutlich rückläufig agieren. Angst habe ich vor steigender Arbeitslosigkeit und damit verbundenen gesellschaftlichen Verwerfungen.“

Die Kompetenz der Selektion

Was die Medienbeobachtung anbelangt, so erachtet Strutzmann diese als „Basis für unsere Arbeit“. Strutzmann im O-Ton: „Ohne breites Medienstudium wäre Multi Art nicht erfolgreich. Am »OBSERVER« schätzen wir die Kompetenz der Selektion und des individuellen Problemzugangs.“

MultiArt PR-Agentur
Salztorgasse 5/16
A-1010 Wien
Telefon: 01/535 33 45
Telefax: 01/533 92 91
E-Mail: office@multiart.at
www.multiart.at

Kommentar hinterlassen