Doris Christina Steiner gewinnt Ketchum Global Scholarship

17

Juni

2013

Die Ketchum Publico-Mitarbeiterin unterstützt Ketchum Sampark in Mumbai mit Digital-Know-how.

Ketchum Publico zeigt die Möglichkeiten einer international tätigen Agentur: Das weltweit ausgerufene Austauschprogramm „Ketchum Global Scholarship“ bietet 20 PR-Experten von Ketchum die Chance, sich in neuen Ländern und neuen Teams zu beweisen. Unter den Qualifizierten ist Doris Christina Steiner von Ketchum Publico, die im Frühjahr 2014 für einige Wochen das Ketchum-Office in Mumbai, Indien, mit Digital-Expertise tatkräftig unterstützen wird.

„Mehr als 100 Bewerbungen gingen für das Ketchum Global Scholarship ein. Von den 20 Gewinnern kommen nur vier aus Europa. Dass unsere Digital-Expertin Doris darunter ist, freut mich riesig“, so Dr. Saskia Wallner, Geschäftsführerin Ketchum Publico. „Es unterstreicht nicht nur die internationale Wettbewerbsfähigkeit unserer Digital-Kompetenz, sondern auch die globale Ausrichtung von Ketchum. Für unser Team und unsere Kunden eröffnen sich dadurch ganz neue Chancen und Dimensionen. Ich wünsche Doris eine erfahrungsreiche Zeit in Indien und hoffe auf viele Insights, auch für Projekte in Österreich.“

Die 25-Jährige konnte mit ihrem Bewerbungsvideo die internationale Jury bestehend aus dem Top-Management von Ketchum überzeugen. Die Oberösterreicherin bringt reichlich Indien-Erfahrung durch ein Wirtschaftsstudium am Institute of Management Technology Nagpur, Indien, mit und spricht Hindi. Bei Ketchum Publico berät sie Kunden wie die Österreichische Nationalbank, Jim Beam, Logitech, Konica Minolta und Career Moves über die Einbindung von digitaler Kommunikation in die gesamte Kommunikationsstrategie. Weiters ist sie eine der Mitbegründerinnen von Digitalista, dem Netzwerk für Frauen in der Digital-Branche.

Gewinnt  das Ketchum Global Scholarship: Doris Christina Steiner

Kommentar hinterlassen