Die Kolumnistin Eva Deissen starb wenige Tage nach ihrem 63. Geburtstag

03

Januar

2011

Deissen schrieb lange Jahre Kolumnen für die „Kronen Zeitung“, wechselte in den 90er Jahren zu Konkurrent Kurt Falk und dessen Blatt „täglich Alles“. Zuletzt veröffentlichte sie in der Gratistageszeitung „Heute“ ihre Kolumne „Wiener Spaziergänge“.

Eva Deissen, Autorin und langjährige Zeitungskolumnistin, verstarb Ende Dezember 2010 wenige Wochen nach ihrem 63. Geburtstag. Deissen schrieb lange Jahre Kolumnen für die „Kronen Zeitung“, wechselte in den 90er Jahren zu Konkurrent Kurt Falk und dessen Blatt „täglich Alles“. Zuletzt veröffentlichte sie in der Gratistageszeitung „Heute“ ihre Kolumne „Wiener Spaziergänge“. Auf ihren „Wiener Spaziergängen“ nahm Deissen die „Heute“-Leser mit zu den schönsten Plätzen Wiens und zeigte uns mit einem Augenzwinkern die heiteren Seiten des Lebens. 1947 geboren, begann sie ihre Karriere als Redaktionssekretärin bei der „Kronen Zeitung“, 1968 wurde sie Lokalreporterin, später Kolumnistin.

Viel zu früh verstorben: Kolumnistin Eva Deissen.

Kommentar hinterlassen