Die herausragendsten Löwengewinner der PR Lions 2015 (Teil 1)

27

Juli

2015

Beim PR-Wettbewerb im Rahmen der Cannes Lions wurden Ende Juni einmal mehr die weltweit besten PR-Kampagnen gewürdigt: »OBSERVER« präsentiert in zwei Teilen die beeindruckendsten Kampagnen der PR Lions 2015. 

Für Österreichs PR-Agenturen lief es bei den PR Lions im Rahmen des Cannes Lions International Festival of Creativity gar nicht gut: Fünf Arbeiten aus Österreich waren zu den PR Lions eingereicht worden, keine davon schaffte es auf die Shortlist. Insgesamt wurden zu den PR Lions 1.969 Kampagnen eingereicht. Ganze 79 davon wurden letzten Endes mit einem Löwen ausgezeichnet, 17 davon in Gold. Die mit Gold dekorierten Einreichungen sind somit die weltweit herausragendsten PR-Kampagnen des Jahres. Machen Sie sich nachfolgend ein Bild der jeweiligen Aufgabenstellung, der Kommunikationslösung und dem Kampagnenerfolg der besten PR-Strategien der Welt! Teil 2 der „herausragendsten Löwengewinner der PR Lions 2015“ lesen Sie dann im September-Letter von »OBSERVER«.

PR Lions Grand Prix
Kategorie: PR Practices & Specialisms Brand Voice (incl. Strategic Storytelling)
Agentur: Leo Burnett Toronto/MSL group
Auftraggeber: 
Procter & Gamble
Produkt: Damenhygiene
Kampagne: #Like a girl: Turning an insult into a confidence movement
Konzept: „Zeig‘ mir, wie ein Mädchen läuft“ – in diesem dreiminütigen YouTube-Spot stellen Erwachsene sowie Kinder dar, was es heißt, wie ein Mädchen zu kämpfen oder werfen. Die Älteren machten dabei abfällige Gesten und tolpatschige Gestalten, die jungen Akteurinnen hingegen zeigten, was es wirklich heißt, „ein Mädchen zu sein“: „Lauf‘ so schnell wie du kannst“, zum Beispiel. Und dann wird die Frage gestellt, ab wann die Beschreibung „wie ein Mädchen“ eigentlich zu einer verächtlichen Bemerkung wurde. Die interviewten Mädchen sprechen dabei über ihre Erfahrungen im Alltag. Das Ziel: Mit Vorurteilen aufzuräumen und der Phrase „wie ein Mädchen“ eine positive Konnotation zu geben. Erst am Ende stellt sich heraus, wer hinter dem Video steckt: Always, die Procter & Gamble-Marke für Damenhygieneprodukte nämlich. Das Video ist der zentrale Teil der „#likeagirl“-Kampagne des FMCG-Produzenten. Mit dem emotionalen Film als versteckte Werbung spricht Always seine jüngsten Kundinnen an und will diese mit dem Titel-Hashtag zur Diskussion um die Frage, was Mädchensein bedeutet, anregen.

GP #LIKEAGIRL Kopie

PR Lion in Gold
Kategorie: 
Healthcare & Wellbeing
Agentur: Memac Ogilvy, Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
Auftraggeber: 
Lucky Iron Fish
Produkt: Nahrungsergänzungsmittel
Kampagne: The Lucky Iron Fish Project
Konzept: Der Lucky Iron Fish ist ein Barren aus Gusseisen in Fischform, der in Kambodscha zur Vermeidung des Eisenmangels – insbesondere der Eisenmangelanämie –an die Bevölkerung verteilt wird. Die Barren werden mit den Speisen im Kochtopf mitgekocht. Während des Kochens löst sich Eisen und reichert so das Wasser wie auch die Speise mit Eisen an. Von gusseisernem Kochgeschirr ist bekannt, dass es Eisen an die Speise abgibt und dadurch die Eisenwerte in medizinisch bedeutsamer Weise verbessern kann. Jedoch sind solche Kochtöpfe für die Bevölkerung in Kambodscha zu teuer, ebenso eisenhaltige Nahrungsmittel wie rotes Fleisch, Hülsenfrüchte und Nahrungsmittelzusätze. Eine Forschungsgruppe testete die Akzeptanz von gusseisernen Metallscheiben, die während der Zubereitung von Suppe und Reis in den Kochtopf gelegt werden. Jedoch benutzte fast niemand diese Scheiben, auch wenn der Nutzen dieser Eisenstücke erklärt wurde. Weitere Versuche mit gusseisernen Lotosblumen scheiterten ebenso. Der Durchbruch gelang, als Christopher Charles vo der Universität von Guelph (Kanada) in Gesprächen mit Dorfälteren erfuhr, dass eine bestimmte Fischart – der „try kantrop“ als Glückssymbol diene. Seither werden diese Eisenfische nicht nur lokal aus Schrott hergestellt, sondern auch kommerziell in großen Stückzahlen produziert. Der Eisenfisch ist 7,6 cm lang und wiegt rund 200 Gramm. Empfohlen wird, den Fisch mit etwas Zitronensaft in Wasser zu kochen. Die Zitronensäure hilft nicht nur, das Eisen aus dem Fisch zu lösen, sondern fördert auch die Aufnahme des Eisens durch den Darm. Der regelmäßige Gebrauch des Eisenfisches während der Zubereitung von Suppen, Reis, Eintöpfen und anderen Gerichten gewährleistet bei einer durchschnittlichen Familie 75 Prozent des täglichen empfohlenen Eisenbedarfs über bis zu fünf Jahre.

Gold PR THE LUCKY IRON FISH PROJECT Kopie

PR Lion in Gold
Kategorie: 
Automotive & Transport
Agentur: Proximity Barcelona, Spanien
Auftraggeber: 
Skoda
Produkt: Automobil
Kampagne: 70 Guardians of the winter
Konzept: Die tschechische Automarke Skoda inszenierte im spanischen Markt eine ungewöhnliche Kampagne, um auf das Modell Skoda Octavia Scout aufmerksam zu machen. Im Mittelpunkt der Kampagne, die vor allem über die sozialen Medien ausgespielt wurde, stand das kleine spanische Bergdorf Valdelinares, in dem nur 70 Einwohner leben und das für seine strengen Winter bekannt ist. Da die lokale Volksschule kurz vor der Schließung stand und damit die Gefahr bestand, dass Familien mit schulpflichtigen Kindern dem Dorf den Rücken kehren, rief Skoda dazu auf, sich um einen Job als Chauffeur der „70 Wächter des Winters“ zu bewerben – mit einem Skoda Octavia Scout als Dienstwagen. Der Gewinner sollte natürlich nach Valdelinares ziehen, die Einwohnerzahl dadurch erhöhen und die Schließung der Volksschule im Idealfall verhindern.

Web

PR Lion in Gold
Kategorie: 
 Practices & Specialisms/Internal Communications (incl. Employee Engagement)
Agentur: McCann Madrid, Spanien
Auftraggeber: Campofrio
Produkt: Employer Branding
Kampagne: Ashes
Konzept: Nachdem die in der spanischen Stadt Burgos beheimatete Campofrio-Fabrik im November 2014 bis auf die Grundmauern niedergebrannt war und die 1.500 Mitarbeiter des fleischverarbeitenden Unternehmens einer ungewissen Zukunft entgegenblicken, schickte der CEO der Fabrik an jeden einzelnen Mitarbeiter ein Paket: Dieses enthielt einen Brief und eine Ziegelstein, der aus der Asche der niedergebrannten Fabrik gebacken worden war. In dem Brief wurden die Mitarbeiter von Campofrio dazu aufgefordert, ihren Ziegelstein zur Grundsteinlegung der neuen Fabrik mitzubringen – eine emotionale Geste, die den Mitarbeitern von Campofrio neuen Mut und eine neue Arbeitsstätte gab.

Gold PR ASHES Kopie

PR Lion in Gold
Kategorie: Technology & Manufacturing
Agentur: M&C Saatchi/Fuel Communications, Australien
Auftraggeber:
Optus
Produkt: Telekommunikation/Mobilfunkanbieter
Kampagne: Clever Buoy
Konzept: Um einerseits seine Netzabdeckung und andererseits sein generelles technisches Know-How herauszuarbeiten, lancierte der australische Telekom-Anbieter Optus eine Novität, die Leben retten kann: nämlich die clevere Boje. Clever Buoy ist mit einem Sonarsystem ausgerüstet und daher in der Lage, in Australiens Küstengewässern Haie zu orten und Menschen, in der jeweiligen Gegend über das Netz des Mobilfunkanbieters Optus sowie der Social-Media-Plattform Google+ vor den oftmals gefährlichen Raubtieren zu warnen.

Gold PR CLEVER BUOY Kopie

PR Lion in Gold
Kategorie: 
Travel, Tourism & Leisure
Agentur: Ogilvy PR, Peking, China
Auftraggeber: Visitbritain
Produkt: Incoming Fremdenverkehr
Kampagne: Great Chinese Names for Great Britain
Konzept: VisitBritain, die Fremdenverkehrsorganisation des Vereinigten Königreichs, ist bestrebt, mehr chinesische Touristen nach Großbritannien zu lotsen. Um auf die zahlreichen Fremdenverkehrsattraktionen Großbritanniens aufmerksam zu machen, rief VisitBritain die Kampagne „Great Chinese Names for Great Britain“ ins Leben. In den sozialen Medien wurden Konsumenten in China dazu aufgerufen, für die 101 beliebtesten Fremdenverkehrsattraktionen Großbritanniens einen chinesischen Namen zu finden. Für das walisische Dorf mit dem elendslangen Namen Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch erfanden die Chinesen den Namen Jian Feu Cun, was so viel wie  Dorf gesunden Lunge bedeutet. Die Highland Games in Schottland wurden von den Chinsesn in Qun Ying Hui umbenannt: Party der starken Männer in Röcken. Und das Gherkin Building in London wurde kurzerhand zur kleinen Gurke (Xiao Huang Gua) umbenannt. Den Chinesen gefiel’s jedenfalls: die Zahl der UK-Reisenden aus dem Reich der Mitte legten deutlich zu.

打印

PR Lion in Gold
Kategorie: 
Practices & Specialisms/Public Affairs & Lobbying
Agentur: Grey Canada
Auftraggeber: 
Moms demand action for gun sense in America
Produkt: Interessensorganisation
Kampagne: Groceries not guns
Konzept: Die Agentur Grey Toronto überlegte sich für die Interessensorganisation „Moms demand action for gun sense in America“ eine Kampagne, die darauf aufmerksam machen sollte, dass Kunden der Supermarktkette Kroger in manchen Bundesstaaten den Laden mit einer geladenen Waffe betreten dürfen, während Kunden mit einem Blindenhund, Jugendliche mit einem Skateboard oder Kinder mit einer Spritzpistole des Ladens verwiesen werden.

Gold PR GROCERIES NOT GUNS Kopie

PR Lion in Gold
Kategorie: 
 Automotive & Transport
Agentur: Waggener Edstrom, Schweden/Grey New York, USA
Auftraggeber: Volvo
Produkt: Automobil
Kampagne: Volvo Interception
Konzept: Im Rahmen der „Volvo Interception“-Kampagne wurden Konsumenten mittels Virals und Berichten in TV-Shows wie jener von Jimmy Kimmel dazu animiert, während der Werbeblöcke der Superbowl-Übertragung immer dann Tweets mit #Volvo abzusetzen, wenn gerade die TV-Spots der Automobilkonkurrenz ausgestrahlt werden. Unter allen, die via Twitter einen Tweet mit #Volvo verfassten und den Namen eines Freundes oder Verwandten dazuschrieben, konnten für genau diesen Freund oder Verwandten einen Volvo gewinnen.

Gold PR INTERCEPTION Kopie

Rund 13.500 Delegierte und 40.133 Einreichungen

Das Cannes Lions International Festival of Creativity fand heuer um 62. Mal statt. Rund 13.500 Delegierte aus aller Welt fanden sich zwischen dem 21. und 27. Juni in Cannes ein. Insgesamt ritterten bei den Cannes Lions 40.133 Einreichungen aus aller Herren Länder um Gold, Silber und Bronze in den Wettbewerben für Film, Film Craft, Press, Outdoor, Design, Cyber, Radio, Promotion & Activation, PR, Media, Direct, Creative Effectiveness, Mobile, Branded Content & Entertainment, Integrated & Titanium, Innovation, Product Design und Health. Österreichs Agenturen schickten heuer Jahr 112 Projekte ins Rennen um die weltweit begehrtesten Preise im Bereich Marktkommunikation – im Vorjahr waren es noch 185 Arbeiten aus Österreich gewesen. Österreichs Agenturen, Dienstleister und Auftraggeber mischten in fast allen Wettbewerben bei den Cannes Lions mit – einzige Ausnahme waren die Creative Effectiveness Lions: Branded Content & Entertainment Lions (2 Einreichungen), Cyber Lions (5), Mobile Lions (1), Design Lions (6), Direct Lions (5), Film Lions (4), Film Craft Lions (2), Innovation Lions (1), Media Lions (16), Outdoor Lions (17), PR (5), Press Lions (12), Product Design Lions (1), Promo & Activation Lions (14), Radio Lions (18), Titanium & Integrated Lions Lions (1).

Insgesamt setzten sich die Einreichungen beim Cannes Lions International Festival of Creativity 2015 sich in den einzelnen Wettbewerben wie folgt zusammen: Branded Content & Entertainment Lions (1.394 Einreichungen), Creative Data Lions (619), Creative Effectiveness Lions (160), Cyber Lions (3.738), Design Lions (2.409), Direct Lions (2.813), Film Lions (3.070), Film Craft Lions (2.205), Glass Lion (166), Health & Wellness Lions (1.430), Innovation Lions (226), Media Lions (3.179), Mobile Lions (1.246), Outdoor Lions (5.037), PR Lions (1.969), Press Lions (4,470), Product Design Lions (280), Promo & Activation Lions (3.196), Radio Lions (1.720) und Titanium & Integrated Lions (374).

Kommentare zu diesem Artikel

[…] Die herausragendsten Löwengewinner der PR Lions 2015 (Teil 1) […]

[…] Beim PR-Wettbewerb im Rahmen der Cannes Lions wurden Ende Juni einmal mehr die weltweit besten PR-Kampagnen gewürdigt: »OBSERVER« präsentiert in zwei Teilen die beeindruckendsten Kampagnen der PR Lions 2015. Den ersten Teil finden Sie hier. […]

[…] zahlreiche Kampagnen ausgezeichnet. Praktischerweise hat »OBSERVER« die herausragendsten Gewinner zusammengefasst und nach Agenturen, Auftraggebern und anderen Kriterien in zwei Teilen […]

Kommentar hinterlassen