Die Agenturen Skills und ikp kommunizieren für RB Österreich

18

Februar

2015

Sämtliche PR-Agenden der DACH-Region werden von FleishmanHillard  koordiniert.

RB (vormals Reckitt Benckiser), weltweit führender Hersteller von Markenprodukten wie Scholl, Durex, Finish, Strepsils oder Nurofen, legt die PR-Agenden in Österreich ab sofort in die Hände von zwei Agenturen. Während sich ikp wie bisher um den Bereich Consumer Health (OTC) kümmern wird, ist Skills für die Kommunikation im Bereich Hygiene & Haushalt sowie für allgemeine Medienanfragen zum Konzern verantwortlich. „Der breite Themenradius mit zahlreichen etablierten Marken lässt viel Spielraum für interessante und kreative Projekte. Wir freuen uns darauf, neue Kommunikationsideen zur weiteren Steigerung des Markenerfolgs von RB entwickeln zu dürfen“, sagt Jörg Wollmann, verantwortlicher Managing Partner und Geschäftsführer von Skills. „Bei den OTC-Produkten von RB geht es primär um Aufklärung. Die Herausforderung ist dabei, Gesundheitsthemen mit medizinischer Fachkompetenz und mit dem nötigen Einfühlungsvermögen darzustellen. 2014 haben wir bereits viele spannende Projekte gemeinsam umgesetzt. Daher freuen wir uns sehr, die erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen“, so Susanne Hudelist, Managing Partner von ikp Wien.  RB hat es sich zum Ziel gemacht, besonders in den Bereichen Health und Hygiene weiter zu wachsen. Mit dem internationalen Agenturnetzwerk FleishmanHillard (Omnicom Group) hat sich der Global Player umfassende Beraterkompetenz auf Senior-Level ins Boot geholt. Sämtliche PR-Agenden der DACH-Region werden von FleishmanHillard  koordiniert.

skills_Wollmann

Kommunizieren beide für RB (vormals Reckitt Benckiser) in Österreich: Jörg Wollmann, Managing Partner und Geschäftsführer von Skills …

ikp_Hudelist

… sowie so Susanne Hudelist, Managing Partner von ikp Wien.

Kommentar hinterlassen