Dezember 2011

01

Dezember

2011

Topstory

prNa will spannende Mischung aus verschiedenen Kommunikationskanälen sowie Networking und Weiterbildung sein

Mit den Public Relations Newcomers Austria (prNa) wurde am 17. Oktober eine neue Anlaufstelle für den PR-Nachwuchs in Österreich vorgestellt. OBSERVER bat die zwei Gründungsmitglieder Alicia Weyrich und Andreas Zommer sowie deren Mentorin Birgit Parade zum Interview.

Aktuell

ÖJC fordert Presseförderung für Online-Medien

ÖJC-Präsident Fred Turnheim ersucht „dringend um eine Änderung des Presseförderungsgesetzes, damit sich Österreich zu einem modernen Medienstandort entwickeln kann“.

Presserat zieht nach einem Jahr Tätigkeit Bilanz

Im ersten Jahr hat sich der Presserat mit Eigenwerbung zurückgehalten. Dies soll sich im kommenden Jahr mit einer Kampagne ändern.

Studie: Digital Natives bevorzugen das Lesen auf Papier

94 Prozent der 18- bis 24-Jährigen geben an, dass Lesen auf Papier „netter“ ist als Lesen auf einem Bildschirm

Etats

Etatwechsel des Monats

Die wichtigsten Etatwechsel der vergangenen Wochen im Überblick

Personalia

Frische Kräfte bei PR-Agenturen, in Kommunikationsabteilungen und in Medienhäusern

haushalt.aktiv, NH Hoteles, HOME Digital, Huawei, AMA, voestalpine, Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien und yy verstärken sich mit neuen Mitarbeitern im Kommunikationsbereich.

Medien In & Out

Die »OBSERVER«-In & Out-Liste für Printmedien

In den vergangenen Wochen wurden folgende Printmedien neu gegründet beziehungsweise neu in die Liste der vom »OBSERVER« beobachteten Medien aufgenommen (Erfassung bis Ende November).

Aus den Redaktionen

„profil“-Line Extension „profil wissen“ geht an den Start

Die erste Ausgabe beschäftigt sich mit einem Medizin-Thema, das alle betrifft – und viele, die es eigentlich gar nicht betreffen müsste: dem „Schmerz“.

Moser Holding launcht „Alpha“

Das neue Wirtschaftsmagazin richtet sich an Entscheider mit hohem Einkommen.

Mediaprint steigt bei „Wiener Bezirksblatt“ ein

Mit dieser Finanzbeteiligung dokumentiert die Mediaprint ihr Interesse am Wiener Gratis-Wochenzeitungsmarkt.

„Die Presse“ kooperiert mit dem britischen Wochenmagazin „The Economist“

Als erstes österreichisches Medium produziert „Die Presse“ in Kooperation mit dem „Economist“ eine eigene Österreich-Ausgabe des Jahresausblicks „Die Welt 2012“.

Lengauer + Partner launchen mit CK Medienverlag „Moments“ für den Kärntner Markt

Ab sofort  erscheint „Moments“ in Oberösterreich (30.000 Stück Auflage) in der Steiermark (20.000 Stück Auflage) und nun auch in Kärnten (15.000 Stück Auflage).

Styria Multi Media Corporate launchen neues Magazinsupplement „unser Geld“

Als Abo-Beilage aller Styria Multi Media-Titel ist „unser Geld“ eines der auflagenstärksten Finanzmagazine des Landes.

Aus den Agenturen

Jutta Pint gründet jutta pint communications

Die bisherige Pressesprecherin der Apothekerkammer gründet ihre eigene PR-Agentur.

Chapter 4 als „Newcomer Agency of the Year 2011“ nominiert

Die Verleihung findet am 8. Dezember in Amsterdam statt.

Am 24. November wird der Staatspreis PR verliehen – die Nominierten

15 PR-Projekte aus Wien, Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg haben sich für die Nominierung zum Staatspreis Public Relations 2011 qualifiziert.

PR-Panther 2011 geht an Diözese Graz-Seckau für Kampagne „Auf Christus Schauen“

Weitere Auszeichnungen für die „Bildungsreisen“ der FH Joanneum und Markeneinführung von „mysms.at“. Sturm-Trainer Franco Foda wurde zum Kommunikator des Jahres gewählt.

PR-Staatspreis 2011 geht an Salzburg AG

Als Kommunikator des Jahres wurde Hannes Androsch gewürdigt.

Journalist im Portrait

Ich bin ein journalistisches Schwein – ein Allesfresser sozusagen!

Ralf Strobl war schon Chefredakteur bei „tv-media“, „New Business“ oder „Cash Flow“. Seit wenigen Wochen fungiert Strobl als Chefredakteur des Gesundheitsmagazins „Gesünder Leben“.

Verlage im Portrait

Star Media Verlag launcht neues Magazin für Eltern und Kinder

„Tipi“ erscheint in einer Auflage bon 130.000 Exemplaren.

Kunde im Portrait

Gerlinde Seebacher, Communication Manager NH Hoteles für Central Europe

NH Hoteles ist die drittgrößte Business-Hotelgruppe in Europa und betreibt zurzeit 400 Hotels mit 59.109 Zimmern in 24 Ländern in Europa, Lateinamerika und Afrika.

Kommentar hinterlassen