Der Elmayer – Stil für die Karriere

02

Mai

2007

Thomas Schäfer-Elmayer über Business Etiquette.Was macht Stil aus und woher nimmt man die richtige Antwort auf die ständig gestellten Fragen nach dem richtigen Verhalten. Erfolg haben ist schön, aber mit Stil erfolgreich sein ist besser. Ein Guide durch das richtige Benehmen von berufener Stelle geschrieben, vergisst auch nicht auf die Bedeutung des »OBSERVER«.

 

Das neue Elmayer Buch
Prof. Dipl.-Kfm. Thomas Schäfer-Elmayer hat die Welt gesehen und das internationale Big Business kennengelernt. Geholfen hat ihm beim richtigen Auftritt sicherlich auch die strenge Ausbildung des Rittmeisters Willy Elmayer-Vestenbrugg, die auch er als Enkel genossen hat. Die Tanzschule Elmayer ist DIE Tanzschule in Wien und als Markenname für gutes Benehmen weithin bekannt und geschätzt.

Die Führung der Tanzschule berechtigt auch zu so honorigen Aufgaben, wie der Eröffnung des Opernballes mit „Alles Walzer“. Sie führte Schäfer-Elmayer wieder nach Wien zurück, als er 1987 dem testamentarischen Wunsch seines Großvaters folgend die Leitung der Tanzschule übernahm.

Richtig SMS schreiben und Körpersprache lesen

Der Business Elmayer bietet eine Fülle von Daten und Wissen aus den unterschiedlichsten Bereichen und geht über den hinter dem Titel zu erwartenden Benimm-Leitfaden weit hinaus. Selbstverständlich ist die Erinnerung an die entscheidenden Umgangsformen auch für die Geschäftswelt von großer (wirtschaftlicher) Bedeutung. Das Buch gibt aber auch Hilfestellung in der Decodierung von Dienstzeugnissen und der Körpersprache von Gesprächspartnern bis hin zur stilistisch richtigen Schreibweise von SMS.

Puristen würden in der SMS ein Unding der neuen Zeiten sehen, für Schäfer-Elmayer ist es ein weiterer Bereich der zwischenmenschlichen Kommunikation, die ihren eigenen Stil fordert.

Abgesehen von reinen Stilfragen steht allerlei Wissenswertes über die Herausforderungen des Arbeitsalltages in dem Buch – etwa über die Kommunikation mit den Medien. Diese gehört oftmals auch dazu und Faux-pas können hier weitreichendere Folgen haben, als die Dame, der man nicht ins Restaurant vorausging.

Medienbeobachtung gehört zu den Umgangsformen des Business

 

Textausschnitt von Seite 229
… beauftragen Sie eine Firma, wie Observer, die alle Medien beobachtet und Ihnen jede Meldung über tagesaktuell zumailt.

So empfiehlt Schäfer-Elmayer den »OBSERVER« als Teil des professionellen Verhaltens.

Das Buch ist im Ecowin Verlag erschienen.

Schäfer-Elmayer DER BUSINESS ELMAYER
23,60 €
ISBN 978-3-902404-42-8

Ebenfalls zum Thema erschienen ist im Pichler Verlag „Darf man per Email kondolieren?“ von Helmut Gansterer. Der Journalist mit den vielen Gesichtern und der großen Persönlichkeit wird schon als neuer Knigge ausgerufen. Der Freiherr von Knigge ist quasi der Vorgänger des Rittmeisters Elmayer. Die Blutsverwandtschaft zu Gansterer ist allerdings weniger einwandfrei nachweisbar, als im Falle des Dkfm. Elmayer.

Kommentar hinterlassen