Das neue „Pressehandbuch 2011“ erscheint am 26. April

24

März

2011

Das Pressehandbuch ist ein Produkt des Verbandes Österreichischer Zeitungen (VÖZ) in verlegerischer Gesamtbetreuung von MANZ.

Die aktualisierte Ausgabe des Klassikers der österreichischen Medien-Nachschlagewerke – das „Pressehandbuch“ – erscheint am 26. April 2011. Die traditionelle Buchausgabe bietet einen handlichen Überblick für rund 3.700 österreichische Medien sowie Pressekontakte und umfasst zudem die erforderlichen Mediadaten, Anzeigentarife samt Ansprechpartnern für die Werbung. Das Pressehandbuch ist ein Produkt des Verbandes Österreichischer Zeitungen (VÖZ) in verlegerischer Gesamtbetreuung von MANZ. Das Profi-Tool für Pressarbeit und Werbeplanung gibt es aber nicht nur in der Print-Version: Zugriff auf die umfangreichste Datensammlung zur heimischen Medienlandschaft bietet auch und vor allem www.pressehandbuch.at, mit dem es möglich ist, Presseverteiler online zu erstellen und zu exportieren, Mediadaten und Tarife zu vergleichen und sich über aktuelle Sonderthemen zu informieren. Das Online-Abo inkludiert neben unbegrenzten Abfragen und bequemem Datenexport außerdem das neue „Pressehandbuch 2011“ sowie einen optimierten Mobile-Zugang für die schnelle Recherche am Handy. Das „Pressehandbuch 2011“ und der Online-Zugang können ab sofort unter pressehandbuch@manz.at bzw.online unter www.pressehandbuch.at bestellt werden. Die  Printausgabe 2011 gibt’s bis 20. April 2011 zum Subskriptionspreis von 90 Euro (exkl. 10 % USt und Versand). Das Kombipaket Pressehandbuch Online und Print 2011 schlägt mit 29 Euro pro Monat und User im Abonnement zu Buche (exkl. 20 % USt und Versand; Abo-Mindestlaufzeit bis 31. März 2012).

Kommentar hinterlassen