Brigitte Mühlbauer, Managing Partner der neuformierten Agentur asoluto public + interactive relations

29

Februar

2012

Die ehemaligen Gesellschafter der PR-Agentur Menedetter PR und der Digitalagentur Verdinocom fusionierten im Dezember 2011 zu einer gemeinsamen Agentur.

asoluto ist aus den Agenturen Menedetter PR und VERDINOcom hervorgegangen, die in ihren angestammten Kommunikationsdisziplinen jeweils zu den besten gehört haben“, erklärt Brigitte Mühlbauer, Managing Partner von asoluto public + interactive relations und fügt hinzu: „Aus dieser Stärke heraus haben wir uns 2011 entschlossen, unsere Kompetenzen gemeinsam zu einer neuen Einheit weiterzuentwickeln. Wir machen zum einen weiterhin das, was beide Agenturen bisher auch erfolgreich konnten – und zum anderen stehen wir nun zusätzlich gemeinsam für spannende Projekte in allen Medienkanälen. Qualität, Präzision und Leidenschaft sind uns ebenso wichtig wie die Qualitätszertifizierung nach Consultancy Management Standard (CMS) II und die Mitgliedschaft im weltweiten Netzwerk eigentümergeführter Agenturen 27&more.“

Gemeinsam stärker

Das Management-Team der mit Mitte Dezember 2011 Agentur besteht aus Brigitte Mühlbauer, Martin Verdino, Béatrice Verdino, Robert Bauer und Andreas Freitag. Die Idee der neuen Agentur besteht aus der Verflechtung von klassischer PR und Interactive. Mühlbauer: „Wir sehen in der Zusammenarbeit dieser beiden Medienwelten die große Herausforderung der heutigen Zeit. Weil wir das konsequent weiterdenken, haben wir eine strukturelle Einheit geschaffen, in der beide Disziplinen – PR und Interactive – auf Augenhöhe nicht nur zusammenarbeiten, sondern sich auf allen Ebenen tiefgreifend verflechten. Durch diese Verflechtung beider Kompetenzfelder schaffen wir einen Mehrwert für unsere Kunden, mit dem wir uns von anderen am Markt abheben.“ Denn: „Medien und das Nutzungsverhalten ändern sich immer rascher. Es gibt kein ,Entweder Zeitung oder Social Media‘, sondern jeder Nutzer stellt seinen individuellen Medienmix zusammen und ändert ihn auch laufend wieder. Wer hier Botschaften erfolgreich platzieren will, muss die Vielfalt der Medienwelten verstehen und nützen können“, betont Mühlbauer. asoluto sei in den Massenmedien ebenso daheim wie in den elektronischen Kanälen persönlicher Kommunikation: „Darum ist unsere Agentur auch der richtige Partner, wenn es darum geht, die Stärken unterschiedlicher Medien für ein Produkt, für ein Anliegen oder für eine Person strategisch zu bündeln und diese Medien inhaltlich optimal zu bespielen.“

Wissen was läuft

In Sache Medienbeobachtung vertraut die neuformierte Agentur auf den OBSERVER: „Wissen was läuft: Das ist unseren Kunden ein ebenso großes Anliegen wie uns selbst, speziell im Bereich der klassischen Medienarbeit. Hier ist ein Partner wichtig, der in Sachen Qualität ebenso verlässlich ist wie beim Preis-Leistungs-Verhältnis. Unsere Kunden folgen darum gern unserer Empfehlung, ihre Medienbeobachtung dem OBSERVER anzuvertrauen. Damit sind wir auch in diesem sensiblen Punkt auf der sicheren Seite“, schließt Mühlbauer

asoluto public + interactive relations
Makartgasse 3
A-1010 Wien
Tel.: 01/533 36 53
E-Mail: office@asoluto.com
Web: www.asoluto.com

Das Management-Team von asoluto: Robert Bauer, Martin Verdino, Béatrice Verdino, Brigitte Mühlbauer und Andreas Freitag

Kommentar hinterlassen