Barbara Windisch ist funkelrot

30

September

2009

Neue Kommunikationsagentur.Barbara Windisch macht sich mit einer eigenen Agentur selbstständig. Das Angebot reicht von Marketing, über PR und Pressearbeit bis zu Werbung und Mediaplanung.
Barbara Windisch macht sich mit funkelrot (www.funkelrot.at), einer Agentur für Unternehmenskommunikation, selbstständig. Die Agentur unterstützt Firmen bei deren Kommunikation mit Kunden und Zielgruppen, Medien und Mitarbeitern. Das Angebot reicht von Marketing, über PR und Pressearbeit bis zu Werbung und Mediaplanung. „Die ganz großen Firmen haben die ganz großen Agenturen. Deren meist sogar mehrere. Und das passt gut so. Ich wende mich nicht an die Red Bulls, sondern an erfolgreiche und ambitionierte kleine und mittlere Unternehmen, oft Familienbetriebe, die ihr Marketing und ihre Kommunikationsarbeit optimieren wollen“, so Windisch, die über eine 10-jährige Erfahrung in der Kommunikations-Branche verfügt. Die 34-Jährige arbeitete in Werbe- und PR-Agenturen (etwa bei Saatchi & Saatchi), langjährig als Head of Corporate Communications der Schmuckfirma Frey Wille und auch als Journalistin eines Special-Interest-Magazins.


Barbara Windisch macht sich mit funkelrot selbstständig.

Kommentar hinterlassen