Backbär lässt sich im PR-Bereich von mindworker betreuen

18

November

2014

Gebacken wird bei Backbär nach traditionellen österreichischen Rezepten und unter Anleitung erfahrener Konditormeister.

Die Kommunikationsagentur mindworker hat die Betreuung sämtlicher PR-Agenden des erst jüngst gestarteten österreichischen Backwarenherstellers Backbär übernommen. Backbär produziert ein feines Sortiment an Keksen und süßen Klassikern sowie ausgesuchte saisonale Spezialitäten. Gebacken wird nach traditionellen österreichischen Rezepten und unter Anleitung erfahrener Konditormeister, in der hochmodernen Backstraße werden dabei wesentliche Produktionsschritte von Hand ausgeführt. Die Zutaten kommen aus Österreich, auf künstliche Konservierungsmittel und Geschmacksverstärker wird verzichtet. Das Ergebnis – höchste Qualität zu günstigen Preisen – hat sowohl die REWE als auch die Pfeiffer-Gruppe überzeugt: Backbär-Produkte sind österreichweit bereits bei Merkur, Billa und ADEG sowie in Märkten der Pfeiffer-Gruppe zu finden. „Der rasante Start hat uns fast ein wenig überrascht“, freut sich Backbär-Geschäftsführer Gottfried Müller, „und macht uns zuversichtlich, dass wir unser großes Ziel erreichen können: bei Weihnachtsgebäck und ausgesuchten Feinbackwaren die Nr. 1 auf dem deutschsprachigen Mark zu werden. Mit Norma konnten wir auch bereits unseren ersten deutschen Kunden gewinnen. Auf diesem ambitionierten Weg haben wir uns bewusst für mindworker entschieden, weil die Agentur für ihre Kreativität genauso bekannt ist wie für präzise Arbeit und hundertprozentigen Einsatz für den Kunden.“

BackbŠr-GeschŠftsfŸhrer Gottfried MŸller

Backbär-Geschäftsführer Gottfried Müller setzt auf die Agentur von mindworker-Geschäftsführer Rudi Fußi.

Kommentar hinterlassen