Axel Bogocz wird Geschäftsführer der Mediaprint

25

November

2014

Der frühere Verlagsgruppe-News-Boss nimmt seinen nächsten Job in Österreich an.

Axel Bogocz wird mit 1. Dezember 2014 Geschäftsführer des österreichischen Mediaprint Zeitungs- und Zeitschriftenverlags. Der frühere Verlagsgruppe-News-Boss verantwortet dort Finanzen, Druck und Logistik und folgt auf Bernhard Schneider, der Geschäftsführer der „Kronen Zeitung“ bleibt. Bogocz berichtet direkt an die Gesellschafter der Mediaprint. „Wir freuen uns, mit Axel Bogocz einen erfahrenen und versierten Medienmanager zu Mediaprintent senden zu können, der sich bestens auf dem deutschen und österreichischen Medienmarkt auskennt“, sagt Funke-Geschäftsführer Thomas Ziegler. „Axel Bogocz ist für uns die Idealbesetzung und wir wünschen ihm viel Erfolg in seiner neuen Position.“ Axel Bogocz war zuletzt Herausgeber und Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe News und dort gesamtverantwortlich für 15 Titel und das Digitalgeschäft des österreichischen Magazinverlags. Zuvor hat Axel Bogocz als Verlagsgeschäftsführerbei der Bauer Media Group, als Senior Vice President bei der United Internet sowie in verschiedenen Positionen bei Burda und Gruner + Jahr gewirkt. Der Mediaprint Zeitungs- und Zeitschriftenverlag gehört zu je 50 Prozent der Krone-Verlag Vermögensverwaltung und der Kurier Zeitungsverlag und Druckerei, an denen die Funke Mediengruppe jeweils rund 50 Prozent hält.

Bogosz Axel quer

Von der Verlagsgruppe News zur Mediaprint: Axel Bogocz

Kommentar hinterlassen