25

April

2009

Sprechen Sie Gesundheit!.Im Rahmen des Symposiums „Sprechen Sie Gesundheit“ wurde der Österreichische Kommunikationspreis 2009 vergeben.


Ende April fand im Rahmen des Symposiums „Sprechen Sie Gesundheit“ die Verleihung des mit 3.000 Euro dotierten Österreichischen Kommunikationspreises statt. Veranstaltet wird der Wettbewerb von der Österreichischen Akademie für Präventivmedizin und Gesundheitskommunikation ÖAPG (www.oeapg.at) unter dem Ehrenschutz des Bundesministeriums für Gesundheit. 

Den ersten Platz belegte “Im Mund geht´s rund!”, ein Zahntheater des PGA Wien – Verein für prophylaktische Gesundheitsarbeit. Dahinter reihte sich Mini Med Studium ein, ein Projekt von MED – Verein zur Förderung der Information über Gesundheitsfragen. Den dritten Platz im Rennen um die beste Gesundheitskommunikation belegte „Bärenburg“ vom Kindersicherheitshaus Graz, Österreichisches Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter. 

Der Österreichische Kommunikationspreis wurde heuer erstmals für innovative & vorbildliche Gesundheitskommunikation im Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung in Österreich vergeben. Bewerben konnten sich sowohl Einzelpersonen als auch PR- und Werbeagenturen, Gemeinden, Verbände, Vereine und Institutionen mit Aufklärungs-, Informations- und Motivationskampagnen oder Projekte, die maßgeblich zur Prävention und Gesundheitsförderung beigetragen haben. Vorraussetzung war das Kriterium der Praxisnähe und der Alltagsrelevanz sowie der Modellhaftigkeit der eingereichten Bewerbung. Insgesamt wurden heuer 122 Arbeiten eingereicht, die von einer Fachjury unter den Kriterien „Kreativität des Ansatzes“, „Wirkungsbereich: Prävention und/oder Gesundheitsförderung“, „Ergebnisse im Hinblick auf die Zielerreichung“, „Nachhaltigkeit der Ergebnisse“ und „Übertragbarkeit bzw. Modellhaftigkeit der Ergebnisse“ unter die Lupe genommen wurden.

Kommentar hinterlassen