Aus match pr wird match group

23

Januar

2012

Die Wiener Agenturgruppe geht mit neuer Ausrichtung und Firmierung ins Jahr 2012.

Bereits im vergangenen Jahr setzte die 2003 gegründete Wiener Agentur match pr mit der Gründung der match group den Schritt vom klassischen PR-Dienstleister in Richtung Expertengruppe für Medien und Kommunikation. Erfolgreiche disziplinenübergreifende Projekte bestätigten die Geschäftsführerinnen Gabriele Brandner und Mag. Regina Senk auf diesem Weg, nun wurde die neue Gruppenstruktur auch firmenrechtlich fixiert. Die match pr gmbh wurde dabei zur match group gmbh umfirmiert, mit den beiden Tochterfirmen match pr gmbh & co kg sowie match media gmbh & co kg. „Mit unserer neuen Gruppenaufstellung bieten wir professionell geführtes Kommunikationsmanagement für Unternehmen jeder Größe“, freut sich Gabriele Brandner, Geschäftsführerin der match group. Denn für die Kunden bedeutet dies eine noch bessere und klarere Servicierung sowie den Einsatz modernster Instrumente. „Wir sind natürlich auch weiterhin ein absoluter Experte für PR-Dienstleistungen und können diese auch separat anbieten. Darüber hinaus unterstützen wir aber mit unseren internen und externen Experten die Kunden auch in Bereichen wie Social Marketing oder Reputationsmanagement, mit Videos oder e-Publishing“, erklärt Brandner.

Konkret bietet die match group vier Spezialdisziplinen, die entweder allein oder im Sinne eines gesamtstrategischen Ansatzes zur Verfügung stehen: Public Relations (match pr), strategisches Reputationsmanagement und Kommunikationscontrolling (match consult), Film- und Videoproduktion sowie e-Publishing (match media) und Below the Line/Marketing (match boxx). Dabei profitieren die Kunden vom konzertierten Einsatz verschiedener Instrumente – mit nur einer Ansprechperson, die jeweils die Koordination der verschiedenen Disziplinen innerhalb der Gruppe über hat.

„So schaffen wir für unsere Kunden auch wichtige Synergie-Effekte, da sie bei der Nutzung der Spezialdisziplinen zwar teilweise von unseren Partnern betreut werden, deren Struktur aber schlank und unter dem Dach der match group organisiert ist“, führt Mag. Regina Senk, Geschäftsführerin der match group, ergänzend aus. Dies sorgt für einen effizienten Einsatz vorhandener Budgetmittel und stellt sicher, dass ausschließlich das Kommunikationsziel des Kunden im Mittelpunkt steht – und nicht die konkurrierenden Interessen einzelner Disziplinen.

Gabriele Brandner und Regina Senk, die Geschäftsführerin der match group, haben ihre Agenturgruppe neu ausgerichtet.

Kommentar hinterlassen