atmedia.at fliegt nun unter den Fittichen des Kurier

23

September

2014

Die Branchenmedien-Plattform wurde einem Facelift unterzogen.

Das Kurier Medienhaus hat sich entschieden, seine digitale Kompetenz mit atmedia.at zu verstärken. Die Branchen-Plattform bringt relevante News aus der Welt der Medien, Etats, Agenturen und von werbetreibenden Unternehmen.  Nach einer erfolgreichen mehrmonatigen Zusammenarbeit zählt atmedia.at somit zur jüngsten Marke unter dem Dach des Kurier Medienhauses.  Christoph Silber, als Leiter von atmedia.at neben der inhaltlichen Weiterentwicklung auch für die strukturelle Integration des Online-Portals verantwortlich, bestätigt: „Unser Ziel ist es, Brancheninsidern und Interessierten aktuelle Beiträge zu liefern, bevor sie in allen Branchenmedien verbreitet werden. „Echte“ Interviews mit Opinion-Leadern der Branche, Informationen aus erster Hand kritisch hinterfragt. Wir scheuen uns nicht davor, Platzhirschen auf den Zahn zu fühlen.“ Und Thomas Kralinger, Geschäftsführer Kurier Medienhauses, fügt hinzu: „Die Kompetenz von erfahrenen Medienjournalisten des Kurier Medienhauses dient als Qualitätssiegel für die neue Submarke im Kurier-Dachmarkenangebot: Inhaltlicher und journalistischer Input wird von Seiten der Print und Online-Redaktion aus verschiedensten Ressorts und Marken des Medienhauses kommen – das Spektrum reicht vom Ressort Kultur & Medien bis hin zur futurezone. atmedia ist somit auch ein Ergebnis des integrativen Arbeitsablaufs des Kurier Medienhauses.“

atmedia

Das Design der Plattform atmedia.at wurde optisch modernisiert und die Menüleiste überarbeitet. Bekannte Service-Elemente wie  die täglichen Titel-Seiten von Österreichs Tageszeitungen sowie der TV- und der Internet-Analyzer sind weiterhin Teil des Angebots.

Kommentar hinterlassen