Andreas Dünser wird stellvertretender Chefredakteur der „Vorarlberger Nachrichten“

13

September

2011

Der 38-jähriger Landespolitik-Ressortchef wird Teil des redaktionellen Führungsteams.

Die „Vorarlberger Nachrichten“ haben ihren Landespolitik-Ressortleiter Andreas Dünser zum stellvertretenden Chefredakteur bestellt. Das redaktionelle Führungsteam der „VN“ wird damit künftig aus drei Personen – Chefredakteur Christian Ortner, Johannes Huber, Leiter der Wiener Redaktion der „VN“, und eben Dünser – bestehen. Der studierte Politikwissenschafter Dünser gehört der „VN“-Redaktion seit 2003 an. Zuvor war der 38-Jährige nach Abschluss seines in Innsbruck absolvierten Studiums in Liechtenstein und bei der „Neuen Vorarlberger Tageszeitung“ beschäftigt gewesen. 2007 erhielt er die Leitung des Landespolitik-Ressorts übertragen, im vergangenen Jahr wurde er vom Fachmagazin „Der Österreichische Journalist“ zu Vorarlbergs „Journalist des Jahres“ gekürt. Mit der Bestellung von Dünser zum stellvertretenden Chefredakteur ist die Umbildung der „VN“-Chefredaktion abgeschlossen. Zum 1. Mai war Johannes Huber Gerold Riedmann als Stellvertreter von Christian Ortner nachgefolgt. Riedmann hat als Geschäftsführer der medienhaus.com GmbH die Verantwortung für den gesamten Online-Bereich des Vorarlberger Medienhauses (VMH) übernommen.

Kommentar hinterlassen