Agentur com_unit sorgt für Kommunikation zum Europäischen Jahr der Bürgerinnen und Bürger

02

April

2013

Das EU-Jahr soll die Bürger/innen dazu motivieren, sich am politischen Entscheidungsprozess der EU aktiv zu beteiligen.

Die EU-Kommisison hat das Jahr 2013 zum “Europäischen Jahr der Bürgerinnen und Bürger“ erklärt. Viele der rund 500 Millionen Menschen in der EU sind sich ihrer Rechte als Unionsbürger/innen nicht bewusst. Die Wiener PR-Agentur com_unit betreut die Kommunikationsaktivitäten in Österreich in Abstimmung mit dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten. „Es geht darum, welche Rechte habe ich als Bürger/in der EU und wie kann ich diese nützen? In zahlreichen Veranstaltungen, Konferenzen und Seminaren sowie durch Online Kommunikation werden wir die Unionsbürgerschaft und ihren Mehrwert thematisieren“, erklärt com_unit-Geschäftsführer Peter Sitte. Das EU-Jahr soll die Bürger/innen dazu motivieren, sich am politischen Entscheidungsprozess der EU aktiv zu beteiligen. Die Kampagne findet zeitgleich in 27 EU-Mitgliedsstaaten statt und wird vom Agenturnetzwerk MC koordiniert.

Kommentar hinterlassen