Agentur Bettertogether und Orange spitzen auf deutschen PR-Preis

01

August

2009

Finalist.Für die kommunikative Begleitung des Markenwechsels von One zu Orange schaffte die Wiener Agentur den Sprung unter die insgesamt 57 Finalisten des Deutschen PR-Preises.
Am 2. Oktober 2009 wird von von der Deutschen Public Relations Gesellschaft (www.dprg.de) der Deutsche PR-Preis in Wiesbaden vergeben. Heuer öffnet sich die Auszeichnung erstmals für den gesamten deutschsprachigen Raum und wird somit in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Public Relations Gesellschaft (www.sprg.ch), dem Public Relations Verband Austria (www.prva.at) und unter Beteiligung der Gesellschaft Public Relations Agenturen e.V. (GPRA) unter dem neuen Namen „Internationaler Deutscher PR-Preis“ verliehen. Aus Österreich ist die Wiener Agentur bettertogether (www.bettertogether.at) für die Markteinführung des Mobilfunkers Orange (www.orange.at) vergangenen September in Österreich nominiert.

Kommentar hinterlassen