30 Jahre ÖJC Jubiläum

01

Oktober

2007

Rechtzeitig zur Frankfurter Buchmesse.Theatralisch und zukunftsorientiert gibt sich das Buch anlässlich des runden Geburtstages Österreichs größter Journalistenvereinigung ÖJC. Die digitale Revolution hat besonders die Kommunikationsbranche nachhaltig verändert.
Namhafte Autoren, Kollegen und Freunde des ÖJC befassen sich mit der Frage nach der Zukunft der Informationsgesellschaft und zeichnen ein klares Bild der Möglichkeiten des Umgangs mit Technik, Nachrichten und Wissen. Das Buch handelt somit nur zum Teil von der Geschichte des Journalismus und des ÖJC in den letzten 30 Jahren, sondern widmet sich vor allem den Zukunftsszenarien, die so oft auf Podien und in Key Note Speaches thematisiert werden.

Die Autoren bringen ein buntes Bild der medialen Zukunft im interaktiven digitalen Zeitalter und bedenken insbesondere den Wandel der politischen, sozialen und technischen Umfelder der Journalisten und Kommunikatoren.

An dem Buch (224 Seiten, gebunden, Schutzumschlag) haben mitgearbeitet: Walter Bacher, Herbert Koczera, Franz Köttl, Herbert Laszlo, Veronika Nemes-Schieder, Claus Reitan, Margarete Turnheim und Norbert Welzl.

Ab 1. November 2007 im Buchhandel (ISBN 978-3-85485-214-8) um 19.90 Euro erhältlich. Ö J C-Mitglieder erhalten das Buch bis zum 31.10.2007 zu einem Subskriptionspreis von 14,90 Euro, zuzüglich Versandkosten (2,50 Euro, in Österreich).

www.oejc.at

Kommentar hinterlassen