2013 findet der 4. Deutsche Medienbeobachterkongress statt

19

Dezember

2012

Am 29. April 2013 steigt in Düsseldorf die Branchenplattform für Medienbeobachtung, Medienanalyse und Kommunikationscontrolling.

In seiner dritten Auflage hat sich der Deutsche Medienbeobachterkongress als Branchenplattform für professionelle Medienbeobachtung und -analyse etabliert. Die Besucher lobten das breite Themenportfolio, den Praxisbezug und die individuellen Gespräche mit den Ausstellern. Der nächste Medienbeobachterkongress ist in Vorbereitung. Er findet statt am 29. April 2013 im CCD – Congress Center Düsseldorf. Im kommenden Jahr werden vier thematische Schwerpunkte geboten:

– Kommunikationscontrolling und Reputation Management
– Online-Befragung und Marktforschung
– Social Media und Online-Monitoring
– Suchmaschinenoptimierung für PR Professionals

Einer der Starredner ist Bernd Ziesemer, Geschäftsführer von Hoffmann und Campe, Publizist und ehemaliger Chefredakteur des Handelsblatts. In seiner Keynote bietet Ziesemer einen spannenden Ausblick auf die Medienlandschaft der Zukunft: „The Power of Print – Warum wir eine beispiellose Renaissance des gedruckten Wortes erleben werden und die gedruckten Leitmedien im Marketing durch nichts zu ersetzen sind“.

Im Anschluss liefern Referenten aus Theorie und Praxis Antworten auf die brennendsten Fragen. Die Vermittlung von fachlichem Know-how mit Hilfe von „Best Practices“ steht dabei im Mittelpunkt. Innovative Anbieter stellen ihre Lösungen vor und geben einen Einblick darüber, wie sie die zukünftige Entwicklung im Markt einschätzen. Innerhalb nur eines Tages sind Sie umfassend informiert und treffen dabei noch Kollegen aus der Branche.

Details sowie das Anmeldeformular gibt es unter www.medienbeobachterkongress.de

Kommentare zu diesem Artikel

[…] 2013 findet der 4. Deutsche Medienbeobachterkongress statt […]

Kommentar hinterlassen