12. European Newspaper Congress findet Anfang Mai in Wien statt

27

Januar

2011

Die Themenschwerpunkte der Vorträge und Foren in diesem Jahr liegen ganz klar auf Apps, Tablets und iPad sowie der Plattform Wikileaks.

2011 findet in Wien bereits der 12. European Newspaper Congress statt. Im Rahmen des im Wiener Rathaus in Szene gehenden Kongresses werde aktuelle Themen, Hintergründe, Trends und Projekte der Zeitungsbranche erörtert. Die Themenschwerpunkte der Vorträge und Foren in diesem Jahr liegen ganz klar auf Apps, Tablets und iPad sowie der Plattform Wikileaks, und deren Auswirkungen auf die Medienlandschaft. 

Dazu gibt es Case-Studies zu den besten Zeitungen Europas (mit Zeitungsdesigner Norbert Küpper), zur regionalen Tageszeitungen des Jahres, der norwegischen Zeitung „Bergens Tidende“, die auch in digitalen Zeiten noch an Printlesern zulegt, sowie zur portugiesischen Zeitung „Diario de Noticias“, die zu Europas lokaler Tageszeitung des Jahres gekürt wurde. 

Die Teilnahme am diesjährigen Kongress, der vom Medienfachverlag Oberauer in Kooperation mit dem Zeitungsdesigner Norbert Küpper organisiert wird, schlägt mit 480 Euro zu Buche. Nähere Infos unter www.newspaper-congress.eu.

Kommentar hinterlassen