Platin-Effie bei IAA-Effie-Awards geht an „Opel Luftpost“-Kampagne der Agentur Wien Nord

29

Oktober

2015

Austrian Chapter der IAA vergibt darüber hinaus je 6 Mal Gold und Silber und 11 Mal Bronze.

Das Austrian Chapter der International Advertising Association (IAA) lud zur 31. Effie-Gala ins Wiener Volkstheater ein. Rund 600 Gäste aus Werbung, werbetreibender Wirtschaft und Medien folgten der Einladung von IAA-Präsident Richard Grasl. Der Award für effiziente Markenkommunikation wurde heuer von der Jury unter dem Vorsitz von Roswitha Hasslinger 23 Mal vergeben: einmal in Platin, je 6 Mal in Gold und in Silber und 11 Mal in Bronze. „Die 81 Einreichungen, von denen die effizientesten Kampagnen mit 24 Effie-Awards ausgezeichnet wurden, beweisen erneut die hohe Qualität der österreichischen Werbebranche wie auch der IAA als verbindende Organisation von Auftraggebern, Agenturen und Medien. Erstmals konnten auch Markt-Neueinführungen in der neuen Kategorie ‚Newcomer‘ eingereicht werden“, so Grasl. Der Platin-Effie bei den diesjährigen IAA-Effie-Awards ergeht an die bereits mehrfach national und international ausgezeichnete „Opel Luftpost“-Kampagne der Agentur Wien Nord.

Birgit Aichinger ist Marketerin des Jahres

Nach zwei Nominierungen in den Jahren 2011 und 2013 darf sich Birgit Aichinger heuer Marketerin des Jahres nennen. Die Verantwortungsbereiche der 44-Jährigen, die ihre Karriere bei Vöslauer im Jahr 2000 als Marketingleiterin startete, umfassen heute die Ressorts Marketing, PR, Produktentwicklung, Verkauf Inland sowie die Geschäftsführung des Thermalbades Vöslau. Mit ihrer konsequenten Markenführung verhalf Aichinger Vöslauer zu einem Marktanteil von 41 Prozent und damit zur Marktführerschaft.

Opels Luftpost Kopie

Der Platin-Effie ergeht heuer an die bereits mehrfach national und international ausgezeichnete „Opel Luftpost“-Kampagne der Agentur Wien Nord.

Kommentar hinterlassen